Kühler & Heizung

Auf Grund der vie­len Nach­fra­gen hier ein­mal eini­ge Infor­ma­tio­nen zu der Küh­ler- und Hei­zungs­an­la­ge des JS16 mit Ben­zin­mo­tor.

Wenn Sie sich ein­mal den Plan vom Kühl­was­ser­ver­lauf anse­hen, wer­den Sie fol­gen­des erken­nen ….

Die Kühl­was­ser­an­la­ge ist ja ein abge­schlos­se­nes Sys­tem und der Auf­füll­be­häl­ter ist der höchs­te Punkt des Sys­tems. Ist der Ein­füll­be­häl­ter voll mit Flüs­sig­keit, ist auch das Kühl­sys­tem vol­ler Flüs­sig­keit. Folg­lich immer dar­auf ach­ten, dass sich genü­gend Flüs­sig­keit im Auf­füll­be­häl­ter befin­det.

Dabei soll­ten Sie wis­sen, dass bei lau­fen­dem Motor die Was­ser­pum­pe die Kühl­flüs­sig­keit um den hei­ßen Zylin­der­kopf des Motors her­um pumpt, und sich dabei auf­heizt. Die­se hei­ße Flüs­sig­keit wird dann von oben in den Hei­zungs­küh­ler ein­ge­lei­tet. Von hier aus wird sie auf zwei Wege wei­ter geführt.

Küh­ler­kreis­lauf: Ein­mal wird die Flüs­sig­keit durch den Küh­ler nach unten abge­saugt und somit abge­kühlt,  um dann über einen Ther­mo­stat wie­der der Pum­pe zuge­fürt zu wer­den.

Hei­zungs­kreis­lauf: Die hei­ße Flüs­sig­keit wird von oben rechts vom Küh­ler über ein Schlauch zum Hei­zungs­ven­til, von dort zum Hei­zungs­küh­ler im Fahr­zeu­g­inne­ren, und von dort wie­der zur Pum­pe zurück geführt.

Also ent­schei­dend für den Wir­kungs­grad Ihrer Hei­zung wird immer die Tem­pe­ra­tur im obe­ren Bereich des Küh­lers sein. Soviel zur Funk­ti­on .… Für eine genaue­re Über­prü­fung der Hei­zungs­an­la­ge emp­feh­le ich den Bereich Hei­zungs­an­la­ge über­prü­fen durch­zu­le­sen.

Ein ganz wich­ti­ges Teil ist der Ther­mo­stat, der von Ligier an ganz ver­schie­de­nen Stel­len mon­tiert wur­de. Die Funk­ti­ons­wei­se:  Ein war­mer Motor läuft bes­ser als ein kal­ter Motor. Des­halb wird der Motor­kreis­lauf  anfäng­lich durch ein Ther­mo­stat­ven­til ver­schlos­sen, bis der Motor etwas 80 Grad erreicht hat. Nur der Hei­zungs­kreis­lauf bekommt hei­ßes Was­ser. Hat der Motor die gewünsch­te Tem­pe­ra­tur erreicht, öff­net sich der Ther­mo­stat. Jedoch nur so lan­ge, bis die Tem­pe­ra­tur nicht unter 60 Grad fällt.

Das heißt auch, .… ist das Ther­mo­stat defekt (meis­tens klemmt es und bleibt stän­dig offen), muss der Motor immer das gan­ze Was­ser auf­hei­zen. Dem­zu­fol­ge kommt der Motor nie in dem Bereich, um in wirk­lich guten Tem­pe­ra­tu­ren arbei­ten zu kön­nen. Aber was noch viel schlim­mer ist .… die Hei­zung wird nicht rich­tig warm!! Und wenn über­haupt, kann das sehr lan­ge dau­ern.  Im Übri­gen ist ein Ther­mo­stat nicht sehr teu­er, aber beim Ligier ist der Aus­tausch ganz schön fum­me­lig.

klick auf Schrift …

Das Pro­blem der Hei­zung
Hei­zung prü­fen
Anla­ge tes­ten
Bild­se­rie

Print Friendly, PDF & Email