Zusatz Lichtmaschine

Dieser Artikel befindet sich noch in Vorbereitung …

Lie­be Mit­strei­ter,

eigent­lich hat­te ich vor, mir die­se zusätz­li­che Licht­ma­schi­ne umge­hend ein­zu­bau­en, und dann mei­ne Erfah­run­gen hier ein­zu­stel­len. Aber lei­der dau­ert das alles sei­ne Zeit. Bis dahin neh­men Sie bit­te mei­nen Anfangs­be­richt als Vor­la­ge .… viel­leicht geht ja schon jemand vor mir die­ses The­ma an. In die­sem Fal­le wür­de ich natür­lich um einen Erfah­rungs­be­richt bit­ten, damit auch unse­re Mit­srei­ter von den Erfah­run­gen pro­fi­tie­ren kön­nen.

Also das mit der stän­dig lee­ren Bat­te­rie beim Ligier AMBRA ist ja eine alte Krank­heit. Beim Durch­mes­sen der Ver­brau­cher habe ich fest­ge­stellt, dass dafür in ers­ter Linie der Star­ter, die Anfahr­un­ter­stüt­zung, die Bilux-Lam­pen für das vor­de­re Fahr­licht und zum kleins­ten Teil das Hei­zungs­ge­blä­se ver­ant­wort­lich sind (in die­ser Rei­hen­fol­ge). Und gera­de in den Win­ter­mo­na­ten, wo es rela­tiv früh dun­kel, und es drau­ßen bit­ter kalt wird, wird das Pro­blem oft­mals zum Deba­kel. Man hat schon gar kei­ne Lust mehr, das Fahr­zeug in Betrieb zu neh­men, weil man stän­dig befürch­ten muss, nicht wie­der heil nach­hau­se zurück zu kom­men.

Habe mich vie­le Wochen mit dem Pro­blem rum­ge­plagt und jetzt eine rela­tiv annehm­ba­re Lösung gefun­den.

Ich habe im Inter­net eine klei­ne Licht­ma­schi­ne mit Reg­ler von der Fir­ma Kuba­to für ca. 109,- € gefun­den, die rela­tiv klein in der Bau­grö­ße ist (90mm Durch­mes­ser) ist und den­noch eine stol­ze Leis­tung von 14 Ampere lie­fert. Bei Ebay von der Fir­ma Car­pro­mo­ti­on. 

Lichtmaschine Dynamo Kubota NEU 17531–64010 1753164010 6C040-59252 19267–64600

Ernst Schrewe
Upsprungerstr.54
33154 Salz­kot­ten
Deutsch­land
© car­pro­mo­ti­on

Ich wer­de die­se Licht­ma­schi­ne so mon­tie­ren, dass der Keil­rie­men für die bis­he­ri­ge Licht­ma­schi­ne ver­län­gert wird und nun nicht mehr über zwei, son­dern über drei Antriebs­rol­len läuft ….. Antriebs­wel­le vom Motor, Dym­oStar­ter vom AMBRA und neue Licht­ma­schi­ne.

 

 

Ich habe ein­mal mit einem Ampere Mess­ge­rät die tat­säch­li­che Lade­tä­tig­keit bei einem nor­ma­len Fahr­be­trieb bei einer halb­wegs vol­len Bat­te­rie gemes­sen. Sie lag bei etwa 3 bis 7 Ampere. Eigent­lich aus­rei­chend, wenn da nicht die Lade­tä­tig­keit erst ab 1.800 Umdre­hun­gen des Motors wäre. Ein­mal abge­se­hen von dem zusätz­li­chen Lade­strom der zwei­ten Licht­ma­schi­ne. Wenn man die Ladung ab sofort auf­sto­cken könn­te, dann soll­te es eigent­lich zu Ende sein, mit den stän­dig lee­ren Bat­te­rien.

Nach­fol­gen­des Gedan­ken­spiel …

Die nach­fol­gen­de Schal­tung wür­de ich für den Fall vor­schla­gen, dass die neue Licht­ma­schi­ne zuviel Leis­tung beim Anfah­ren des Fahr­zeugs bean­spru­chen wür­de … soll hei­ßen, dass das Fahr­zeug wegen der zusätz­li­chen Belas­tung zu lang­sam anfährt  Damit die Last der neu­en Licht­ma­schi­ne nicht unnö­tig die Anfahr­un­ter­stüt­zung des Fahr­zeugs belas­tet, wür­de ich ein klei­nes 12V Relais (3) ver­bau­en, dass vom Relais 2 Klem­me 85 der Anfahr­un­ter­stüt­zung ange­steu­ert wird, sodass die neue Licht­ma­schi­ne, genau wie die Licht­ma­schi­ne vom AMBRA, erst ab 1.800 Umdrehungen/Minute des Motors anfängt, den gene­rier­ten Strom auf die Bat­te­rie zu schal­ten.

Print Friendly, PDF & Email