Lautsprecher einbauen

Ich habe lan­ge gesucht, um die pas­sen­den Laut­spre­cher zu fin­den. Das Pro­blem ist näm­lich, dass die Platz­vor­ga­be in der Lau­spre­cher­öff­nung nur ganz bestimm­te Lau­spre­cher zulas­sen, weil die meis­ten Laut­spre­cher einen zu gro­ßen Magne­ten haben.

Ich habe den genau pas­sen­den Laut­spre­cher gefun­den. Und zwar BLAU­PUNKT AL 100 mit 50W. Lei­der wer­den die­se Laut­spre­cher nicht mehr gefer­tigt. Sind aber noch bei Ebay zu bekom­men. Ich den­ke ein­mal, dass BLAU­PUNKT auch einen Ersatz­mo­del für die­ses Model haben wer­den.

Die run­den Laut­spre­cher­öff­nung beträgt 98mm Durch­mes­ser.
Der unte­re Boden hat einen Durch­mes­ser von 60mm.
Die Ein­bau­tie­fe beträgt 55mm.
Der Loch­ab­stand der Laut­spre­cher­be­fes­ti­gung beträgt 80mm.

Im Fahr­zeug sind bereits die Laut­spre­cher­lei­tun­gen bis in die Tür-Hol­me ver­legt und mit einem Ste­cker ver­se­hen. Zu fin­den hin­ter einem Gum­mi­prop­fen.

Aber Ach­tung .… nicht das Kabel mit dem zwei­po­li­gen Ste­cker für die el. Fens­ter­he­ber ver­wech­seln. Die Laut­spre­cher­ka­bel sind dün­ner und braun/weiß und rot/weiß.

Ich habe die Laut­spre­cher­ste­cker abge­schnit­ten und mit einem Stück Laut­spre­cher­ka­bel (nicht zu dick, schön fle­xie­bel) ver­län­gert, sodass die­se nun bis in die Laut­spre­cher­öff­nung rei­chen. Dazu die Gum­mi­prop­fen aus Tür-Holm, Tür und Laut­spre­cher­ge­häu­se ent­fer­nen, Mit einem Schrau­ben­zie­her ein Loch rein­pie­ken, Kabel ein­füh­ren und alles wie­der zusam­men­bau­en. Laut­spre­cher mon­tie­ren .…. fer­tig.

FAZIT: Erwar­tungs­ge­mäß ist der Hör­genuß nicht so schön, wie bei einem nor­ma­len (und lei­se­rem) Auto. Aber ich fin­de es toll, wenn ich woll­te .… dann könn­te ich Radio hören. Und … ich fah­re jetzt immer öfter mit Musi­ke. Hat sich der Auf­wand gelohnt? .…. aber na klar doch!

Print Friendly, PDF & Email