Das Leichtkraftfahrzeug Ligier Ambra

Zuerst ein­mal … einen LIGIER zu fah­ren macht einen rie­sen Spaß .…. nicht nur wegen der gerin­gen Unter­halts­kos­ten. Denn es soll­te sich bereits rum­ge­spro­chen haben, dass man für soge­nann­te Leicht­kraft­fahr­zeu­ge kei­ne Steu­ern zu zah­len hat, und auch kein TÜV oder ASU benö­tigt. Schon ein­mal mit dem Gefühl für so “dün­nes Geld” zwi­schen den ande­ren Fahr­zeu­gen “rum­zu­fu­seln”, jede noch so klei­ne Lücke und Park­lü­cke nut­zen zu kön­nen, das alles bringt mich stän­dig dazu mit einem brei­tem Grin­sen durch die Gegend zu fah­ren.

Kom­men Sie und stei­gen Sie ein, und machen Sie mit unse­rem Mit­strei­ter Jörn Schim­mel­mann eine klei­ne Pro­be­fahrt durch das schö­ne Bad Wil­dun­gen, in sei­nem “OsCar”, einem Ligier AMBRA JS16. Bit­te kli­cken Sie hier .…Mein Ligier OsCar” oder OsCar auf eine 35km lan­ge Stre­cke von Züschen nach Kas­sel”.

  • Was die wenigs­ten Leu­te wis­sen .… das ganz nor­ma­le LIGIER Ambra Fahr­zeug kann von Werk aus 70 km/h schnell fah­ren. Und wie für alle ande­ren Kraft­fahr­zeu­ge auch, müs­sen hier­für Steu­ern und Ver­si­che­rung gezahlt, und alle zwei Jah­re ASU und TÜV gemacht wer­den.

Man kann aber die­se 70 km/h Fahr­zeu­ge mit gerin­gem Auf­wand mit­tels einem Voll­gut­ach­ten auf Leicht­kraft­fahr­zeug umrüs­ten las­sen (eine nach­träg­li­che Umrüs­tung auf Kran­ken­fahr­stuhl ist lei­der nicht mög­lich). Ab jetzt benö­tigt man für die­se Fahr­zeu­ge nur noch eine Ver­si­che­rung, die der­zeit bei etwa 65,- € im Jahr liegt. Der Sprit­ver­brauch liegt bei den neue­ren Fahr­zeu­gen sogar unter 3 Liter.

Dafür darf ein LIGIER Ambra, der in sei­nen Papie­ren als Leicht­kraft­fahr­zeug umge­schrie­ben wur­de, leer nicht mehr als 350kg wie­gen und nicht schnel­ler als 45kmh fah­ren, was im nor­ma­len Stra­ßen­ver­kehr nur unwe­sent­lich auf­fällt.

Ein LIGIER Ambra, der in sei­nen Papie­ren als Kran­ken­fahr­stuhl ein­ge­tra­gen wur­de, darf nicht mehr als 300kg Leer­ge­wicht haben und höchs­tens 25 bzw. 30kmh schnell fah­ren (je nach Ein­trag in den Papie­ren).

Es bedeu­tet aber auch, dass mit Leicht­kraft­fahr­zeug oder Kran­ken­fahr­stuhl kei­ne Auto­stra­ßen (run­des blau­es Schild mit einem wei­ßen Fahr­zeug drauf) und auch kei­ne Auto­bah­nen befah­ren wer­den dür­fen.

Wer darf einen LIGIER fah­ren? Alle die Ihren Füh­rer­schein vor dem 01.01.1989 der Klas­se 1, 4 oder 5 in der BRD erwor­ben haben, alle die vor dem 01.01.1989 die Füh­rer­schein­klas­se A, M oder T der DDR erwor­ben haben, alle die ab Febru­ar 2005 die Füh­rer­schein­klas­se S erwor­ben haben, alle die, die den Füh­rer­schein­klas­se A1 (bis 31.12.1998 1 (A + B) besit­zen und alle die ab dem 19.01.2013 die neue Füh­rer­schein­klas­se AM erwor­ben haben. Mit einem Füh­rer­schein AM dür­fen auch Jugend­li­che ab den 16. Lebens­jahr so ein Fahr­zeug füh­ren, in man­chen Bun­des­län­dern sogar ab dem 15. Lebens­jahr.

Auch mit dem Füh­rer­schein BF17 (Fahrer/in die bereits mit 17 Jah­ren mit einem erwach­se­nen Begleit­fah­rer nor­ma­le Kfz´s fah­ren dür­fen) dür­fen Leicht­kraft­fahr­zeu­ge ohne Beglei­tung gefah­ren wer­den.

Was kos­tet ein gebrauch­ter Ligier? Trotz­dem ist ein gebrauch­ter LIGIER nicht gera­de bil­lig zu erwer­ben. Man bekommt der­zeit ver­nünf­ti­ge gebrauch­te Fahr­zeu­ge ab 2.500,- €. Und wie üblich bei Gebraucht­wa­gen, …. je jün­ger, des­to teu­rer.

Wobei für die Kran­ken­fahr­stüh­le manch­mal astro­no­mi­sche und durch nichts begrün­de­te Prei­se auf­ge­ru­fen wer­den. Hier sol­len wohl die Käu­fer ohne Füh­rer­schein ganz beson­ders abkas­siert wer­den. Dabei soll­te eigent­lich jeder wis­sen, dass das Fah­ren ohne Füh­rer­schein für Kran­ken­fahr­stüh­le, auch für die mit Bestand­schutz, zwi­schen­zeit­lich abge­schafft wur­de und jetzt auch für die­se Fahr­zeu­ge ein Füh­rer­schein benö­tigt wird.

Mal so ganz neben­bei …. für ein neu­en LIGIER kön­nen Sie heu­te gut und ger­ne 18.000,- € und mehr hin­le­gen. Die haben dann aller­dings aller­lei Schnick­schnack dabei .… Ste­reo Anla­ge mit Navi­ga­ti­ons­ge­rät, elek­tri­sche Fens­ter­he­ber, elek­tri­sche Sitz­hei­zung, Zen­tral­ver­rie­ge­lung, Stand­hei­zung, Glas­schie­be­dach, Alu­fel­gen, usw. usw.

Print Friendly, PDF & Email